Wesen und Charakter

Ist dem Wolf durch Körperbau, Bewegung, Behaarung, Haarfarbe sowie seiner beeindruckenden Würde sehr ähnlich. Es ist eine noch junge und natürliche Rasse, in der noch viel Wolfsverhalten zum Vorschein kommt.

Er ist ein sehr aktiver, temperamentvoller, überaus lebendiger, selbständiger Hund, der ausgesprochen widerstandsfähig gegen jegliche Witterungsbedingungen ist. Weiterhin ist der Wolfshund kraftvoll, ausdauernd, gelehrig, reagiert blitzschnell und besitzt eine hervorragende Orientierungsfähigkeit. Er ist ein hervorragender Beschützer seines Rudels und Territoriums. Er kann auch misstrauig sein, greift aber nicht grundlos an.

Geeignet ist er für alle Hundesportarten, speziell für Fährtenarbeiten ( Rettungshund, Lawienenhund….). Man sollte sich jedoch dafür viel Zeit und Geduld nehmen. Ständige Wiederholungen auf dem Hundeplatz langweilen ihn, einige Übungen erscheinen ihm sinnlos. Probleme kann es geben beim Verbellen im Schutzdienst, da der Wolfshund von Natur aus kaum bellt (Verständigung durch verschiedene Laute, Mimik, Körpersprache).

Sein Rudelverhalten sollte unbedingt beachtet werden. Sein Rudel ist die Familie und alle, die dazu gehören (z.B. Andere Tiere). Ist er allein zu Haus kann es sein, dass er alles versuchen wird, um wieder zu seinem Rudel zu gelangen. Er braucht Gesellschaft und Bewegung (körperlich wie geistig). Erhält er nicht genug Aufmerksamkeit und Auslauf, kann es passieren, dass er sich langweilt und Dann die Wohnung auf dem Kopf stellt, den Garten umgräbt und noch vielen anderen Unfug anstellt.

Zu seinem Besitzer hat der TWH ein inniges, treues Verhältnis, so dass ein späterer Besitzerwechsel für den Hund sehr schwer zu verkraften ist. Deshalb sollte ein zukünftiger Besitzer dieses Hundes vorher genau prüfen, ob er diesem Hund gerecht werden kann.

Kadavergehorsam sollte man von einem TWH nicht verlangen, zeitweilig zeigt er Unwilligkeit, sich unterzuordnen, was aber nicht heißt, dass er nicht gerne arbeitet! Er ist nur lieber Kamerad als Untergebener!

Der TWH ist kein Anfängerhund oder ein Hund für Jedermann. Bei geduldiger, konsequenter, aber liebevoller Erziehung erhält man aber einen treuen Familienhund und faszinierenden Kameraden.